Ergotherapie

Bewegte Füße

bewegte-fuesse

Behandlungsinhalte:

Mit dem Konzept „bewegte Füße“ werden Eltern sensibilisiert die jeweilige Fehlstellung ihres Kindes zu erkennen. Über alltagstaugliche Hilfestellungen und speziell entwickelte Übungen sollen Auffälligkeiten langfristig korrigiert werden. Die Kinder lernen was es heißt „gerade zu gehen zu stehen“. Zusätzlich wird die Muskulatur gestärkt und die Koordination trainiert. Dies findet spielerisch und individuell angepasst statt. Durch den Therapeuten werden leichte manuelle Griffe und wahrnehmungsschulende Inhalte an die Eltern übermittelt.

Ergotherapeutisches Heilmittel:

motorisch – funktionelle Behandlung oder sensomotorisch – perzeptive Behandlung